Kostenlose Lieferung versandkostenfrei ab 90 EUR

Gemälde "Mutter und Kind" (1905), gerahmt – Gustav Klimt

430,00 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktnummer: 928428
Produktinformationen "Gemälde "Mutter und Kind" (1905), gerahmt – Gustav Klimt"

Das Gemälde "Mutter und Kind" von Gustav Klimt aus dem Jahr 1905 ist ein wahrer Klassiker der Kunstgeschichte. Es zeigt eine zarte und innige Szene zwischen einer Mutter und ihrem Kind, die von Klimts typischem Stil geprägt ist.

Die warmen Farben und die detailreiche Gestaltung machen dieses Gemälde zu einem wahren Meisterwerk. Das Gemälde ist in einem hochwertigen Rahmen gerahmt, der die Schönheit des Kunstwerks noch mehr zur Geltung bringt.

Die Darstellung der Mutter und des Kindes strahlt eine tiefe Verbundenheit und Liebe aus, die den Betrachter sofort in den Bann zieht

Produkttyp: Gemälde
Über den Künstler

 

Gustav Klimt 

emil_nolde1862-1918, österreichischer Maler, berühmter Vertreter des Wiener Jugendstils

Als Gustav Klimt (1862-1918) schon längst ein renommierter Künstler war, den Jugendstil der Wiener Ringstrasse durch seine Wandgemälde entscheidend geprägte hatte und Mitbegründer der Wiener Secession war, entstand sein "Goldener Stil". Durch byzantinische Mosaiken inspiriert, fügte er ornamentale Farbflächen in ein goldenes Bett wie gefasste Edelsteine. In seinen Bildprogrammen beschreibt Klimt den Lebensweg des Menschen, der, durch die Triebe negativ beeinflusst, seine Erlösung in dem Kuss findet. Die Körperdarstellungen besitzen eine subtile Erotik, gleichwohl deren Gestalten sich auflösen in ornamentalen, geometrischen Farbflächen. Dieses Stilprinzip wendet er nicht nur an für seine Paardarstellungen, sondern auch bei den Porträts reicher Damen und den Landschaftsbildern. Dieser flächige Stil ist heute Inbegriff für die intensivfarbige Kunst Klimts, die sein Werk aber erst ab 1905 charakterisiert.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.